Suche
Suche Menü

Office 365 Konzeption und Umsetzung

Ausgangslage

Viele unserer Kunden sind auf den ersten Blick überfordert, wenn es um die Office 365 Konzeption und Umsetzung geht. Die Ausgangslage ist entscheidend: Werden bereits Microsoft Technologien wie Exchange und SharePoint verwendet oder betritt man Neuland und möchte auf Microsoft umstellen? Wir unterstützen Sie bei dem Weg in die Cloud. Zu Beginn empfiehlt sich ein eintägiger Workshop zu Office 365 für einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten. Anschließend erfolgt die Konzeption der zu nutzenden Anwendungen.

Konzeption

Welche Ziele und Zwecke werden mit der Einführung von Office 365 verfolgt? Dies zu definieren ist wichtig für die Ausarbeitung eines Nutzungskonzepts. Zu beachten ist, dass mit Einführung der Cloud ein Wandel in der Unternehmenskultur stattfindet. Die Rolle der IT-Abteilung ändert sich. Die Serveradministration wird ausgelagert, die Konfiguration der Dienste obliegt aber weiterhin der eigenen IT. Office 365 bietet ein hohes Maß an Flexibilität, woraus sich ein gewisses Eigenleben entwickeln kann. Das muss in der Konzeption berücksichtigt werden und von der IT gestattet werden. In Office 356 ist es Anwendern erlaubt, eigenen Gruppen oder Teams zu erstellen. Damit einhergehend werden SharePoint-Teamseiten angelegt. Bei Kunden mit eigenen Serverlandschaften liegt dies in der Regel ausschließlich in der Steuerung der IT. Unseren Kunden empfehlen wir diesen neuen hohen Grad an Flexibilität.

Die Rolle der Mitarbeiter ändert sich ebenfalls. Den Mitarbeitern werden hinsichtlich der Tool-Auswahl mehr Freiheiten gestattet. Daraus resultiert eine höhere Effizienz. Projektteams arbeiten unterschiedlich und in einer starren, vordefinierten Welt kann das problematisch werden. In Office 365 entscheiden diese eigenständig, ob sie für die Zusammenarbeit lieber auf Office Groups mit E-Mails setzen, chatbasiert auf Microsoft Teams oder auf SharePoint mit seinen Projektmanagementtools.

Das klassische Intranet findet weiterhin seinen Platz und seine Berechtigung.

Umsetzung

Als Microsoft Partner erhalten wir Unterstützung von Microsoft und zertifizieren unsere Mitarbeiter regelmäßig für die neuesten Technologien. Davon profitieren unsere Kunden.

In einem Pilotprojekt wird ein kostenfreier Office 365-Mandant für den Kunden erstellt und erste Grundkonfigurationen vorgenommen. Eine Office 365 Einführung kann schrittweise erfolgen. Es ist nicht zwingend notwendig sämtliche Anwendungen aus der Cloud zeitgleich freizuschalten. Erste Testbenutzer werden in kleinen Gruppen mit der Arbeit in Office 365 beginnen. Ist dies erfolgreich, beginnt der Roll out für alle Mitarbeiter.

Wir beraten Sie bei der Auswahl der für Sie geeigneten Lizenzen, begleiten Sie bei der Einführung und schulen auf Wunsch Ihre Mitarbeiter auf die neuen Tools.